^

Persönliche Beratung :
+49 (0)2247 - 9690 480
info@schuelerweltweit.de

Rückruf Service
Broschüren anfordern
Kontakt

Sprachreisen Hawaii

Wie wäre es mit Englisch lernen auf HAWAII?

Hawaii Englisch SprachreiseSchöne Strände, freundliche Menschen, effektiver Sprachunterricht: Die Schule liegt in HAWAII-Waikiki, fußläufig zur Innenstadt, in Strandnähe.
Waikiki ist eine moderne Stadt, auf der wunderschönen Insel Oahu mitten im pazifischen Ozean.
Tropisches Klima, weiße Sandstrände, Surfen, Schwimmen, Tauchen, historisches Pearl Harbour, und den „Hanauma Bay Marine Reserve“, (Unter-Wasser Nationalpark) machen diese Reise zu einem Ihrer schönsten Erlebnisse des Lebens!

Hier können Sie nach dem anstrengenden Lerntag einfach die Seele baumeln lassen…oder Besichtigungstouren unternehmen. die Lehrer und Betreuer organisieren gemeinsame Aktionen und Abend Veranstaltungen an denen Sie als Student auf Wunsch teilnehmen können. Abends ist jede Menge los in Waikiki! Gemeinsam geht es zum Pub, Nightclub , Life Music oder anderen Veranstaltungen.

Die Schule ist eine der international bekanntesten und besten Schule für die Cambridge Zertifikat Kurse sowie Business Kurse. Sie ist gleichzeitig auch das größte Testing -Zentrum in Nordamerika (welche eine Zugangsvoraussetzung für einen Studienaufenthalt an vielen Hochschulen im In- und Ausland bietet).

Beim Cambridge First- und Cambridge Advanced Certificate haben wir eine „Passing rate“ (Erfolgsquote) weit über dem Landesdurchschnitt. Die „Englisch Intensiv“ Kurse werden mit der gleichen Effizienz unterrichtet. Für Sie bedeutet das, egal welchen Sprachkurs Sie mit World Wide Qualificaitons auf HAWAII besuchen, Sie lernen viel und intensiv. Die Cambridge Vorbereitungskurse auf das Examen sind hervorragend und Sie schaffen das mit uns!!

Die Klassenzimmer haben entweder Meerblick oder Blick auf die Berge. Es gibt Aufenthaltsräume mit Meerblick, Bücherei, Computer, Labore, gratis wireless Internet.

Weitere Vorteile: Die Unterrichtsmethoden sind weltweit führend. Es wird in kleinen homogenen Gruppen gearbeitet. Jeder Einzelne wird gefördert. Akzentfreie und korrekte Aussprache sowie schriftliche Vorbereitung auf das Examen stehen im Vordergrund. Die Lehrer sind selbstverständlich native speakers, sie sind überdurchschnittlich gut ausgebildet und erfahren.

Englisch lernen auf HawaiiUnd der Unterricht macht richtig Spaß, denn Teile der Unterrichtsmethoden bestehen aus „praktischen“ Lernerfahrungen wie z.B. Rollenspiele, Diskussionen und Debatten, Quiz, Theaterspiele oder Abhandlungen aktueller Themen. Dies lockert den Unterricht auf und fördert die Erinnerung!
Eine andere Sprache als Englisch zu sprechen, ist auf dem Schulgelände und während gemeinsamer Aktionen strengstens untersagt. Die Englischlehrer stehen auch nach dem Unterricht für Fragen zur Verfügung. Die Lehrer hier „leben“ Ihren Beruf.
Sie sind für Sie da!

Was macht man hier nach dem Englischkurs? Die Schule hat einen Social Club, in dem Sie als Kursteilnehmer automatisch Mitglied werden. Im Club werden gemeinsame Aktionen angeboten, wie z.B. Ausflüge, Strand, Schwimmen, Nightclub- und Restaurantbesuche, Spiele und Sport. Vor Ort sind außerdem Windsurfen, Schwimmen mit Delfinen, Skydiving und andere Abenteuer möglich.


Die Englisch Kurse

HAWAII sprachschule Englisch Intensiv Kurs (English intensive)
16 oder 20 Stunden pro Woche

Dieser Kurs wird in verschiedenen Niveaustufen angeboten, Einsteiger bis Fortgeschrittene: Teilnehmer werden am ersten
Tag getestet und in die entsprechende Gruppe eingestuft. In diesem Kurs werden vor allem Aussprache, generelle Konversation, neue Vokabeln, Grammatik, Schreiben und das Verständnis der Sprache gelehrt. Ziel ist es, die englische Sprache so zu verbessern, dass man sich sicher in verschiedenen Themenbereichen unterhalten kann. Themenbeispiele: Reisen, Wohnen, Arbeiten, Business, Telefonieren, Konversation mit Fremden und Freunden, Kultur.
Startdaten das ganze Jahr über frei wählbar.

Surfing und English Intensiv:
Vormittags 16 Unterrichtsstunden pro Woche English Intensiv Unterricht und am Nachmittag professionellen Surfunterricht mit einer lizenzierten Surfschule am Strand. Surfausrüstung wird gestellt.

 

Surfen HawaiiEnglisch lernen und Surfen
Englisch & Surfkurs auf HAWAII, Sprachreise für Schüler ab 16 Jahre sowie Erwachsene

HAWAII und Surfen - diese Begriffe gehören irgendwie zusammen. Hier ist die Möglichkeit Surfen zu lernen oder als Fortgeschrittener Surfer seine Techniken zu verbessern und wie die berühmten Surfer Andy & Bruce Irons, Sunny Garcia oder Kalani Robb durch die Wellen oder Pipes zu gleiten.
HAWAII ist berühmt für seine großartigen Wellen, seiner freundlichen Atmosphäre sowie einer multikulturellen Umgebung. Egal ob Sie ein Anfänger oder fortgeschrittener Surfer sind, Sie werden die Möglichkeiten, nass zu werden, lieben.
Der Kombinationskurs Englisch Sprachkurs und Surfen wird in Zusammenarbeit mit der berühmten "Hans Hedemann" Surfschule organisiert. Hier lernt man surfen direkt von den Profis. Der Unterricht findet an der Waikiki Beach und anderen Stränden statt, welche gerade wetterbedingt passende Surfbedingungen für Anfänger und Fortgeschrittene bieten



Business Englisch Kurs
mit Möglichkeit BEC Test (Business English Certificate)
oder BULATS Test abzulege

Für Kursteilnehmer ist es schwierig oft zu beurteilen „welcher Business Kurs wirklich gut ist“.
Aus diesem Grunde wurde von der University of Cambridge das international anerkannte Business English Certificate
entwickelt. Es ist ein zuverlässiger Test zur Überprüfung von Sprachkenntnissen im Bereich Business.

Der BULATS Test ist sehr ähnlich, ist aber in Europa bekannter als BEC. Der Business English Kurs enthält spezielle
Themen wie z.B. Management, Betriebswirtschaft, Verhandlungen führen, Verkauf, Verkaufstrategie, Telefonieren, Geschäftsbriefe, Emails, Internet research, Marketing und Finanzwesen. Der Kurs ist qualitativ einer der hochwertigsten
Kurse welche für den Business English Sektor angeboten werden. Mittlere bis fortgeschrittene Englischkenntnisse sind Voraussetzung.

 

University of Cambridge Certificate - Vorbereitungskurse

Insbesondere HAWAII ist für einen Cambridge Vorbereitungsskurs sehr zu empfehlen. Unsere Erfolgsrate bei dieser
Schule liegt weit über dem Landesdurchschnitt der USA! Ein Cambridge Certificate hat international eine besondere
Bedeutung: Es ist ein Beweis sehr guter Englischkenntnisse. Insbesondere auf dem Arbeitsmarkt in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind diese Zertifikate bekannt und anerkannt.
Cambridge First Certificate (FCE): Voraussetzungen sind Englisch Basiskenntnisse, z.B. Niveau der Klasse 9 bis 11 einer Schule in Deutschland, Schweiz oderÖsterreich.

Cambridge First Certificate KurseCambridge Advanced Certificate (CAE):

Voraussetzung sind weiter fortgeschrittene Englischkenntnisse oder das FCE. Das Advanced Certificate schult insbesondere die Konversation. Es wird schon im Examen einen höheren Wert auf Aussprache
und freies Sprechen gelegt.

Alter: Für einige Kurse werden Schüler ab 16 Jahren bereits zugelassen, die meisten Studenten sind jedoch über 18 Jahre.
Für Schüler unter 18 Jahren gibt es zusätzlich spezielle Kurse nur für Jugendliche:

Schüler Sprachkurse für Altersgruppen 12-17 Jahre
immer in den Sommerferien Juli - August

Aktioncamp - morgens intensives Englisch, ca. 16 Stunden/Woche und am Nachmittag tolle Freizeitanimationen mit
geschulten Betreuern. Hier geht’s zum Schwimmen, Surfen, Ausflüge, Grillabende und Discos für Jugendliche! Viel lernen
mit noch mal soviel Spaß! Unterkunft und Vollverpflegung bei einer Gastfamilie. Weitere Infos klicke links auf „HAWAII
Summerschool“

 

Unterkunft

Sie können zwischen verschiedenen Unterkünften wählen:

Sprachkurse auf Hawaii - Homestray UnterkunftGastgeber Unterkunft (Homestay) - die HAWAIIaner sind lebensfroh, herzlich und kommunikativ und es ist die beste
Chance „zu Hause“ zusätzlich jede Menge Englisch zu lernen. Desweiteren knüpfen Sie Kontakte auf HAWAII. Sie haben ein Einzelzimmer und können den Rest des Hauses mitnutzen. Wenn Sie die Zusatzoption mit Vollpension buchen, werden die Mahlzeiten gemeinsam mit den Gastgebern eingenommen. (Die HAWAIIaner kochen gut, es lohnt sich!)

Wohnen in der Wohngemeinschaft: Hier wohnen Sie im Einzelzimmer der Studenten in einer Wohngemeinschaft. Es stehen mehrere Häuser zur Verfügung, die meisten mit schönen Holzfußböden und typisch HAWAIIanischer Einrichtung. Küche, Wohnzimmer und Bäder werden mit anderen Studenten geteilt. Die Häuser sind mit Küchenutensilien, Klimaanlage, wireless Internet und Waschmaschinen ausgestattet. Sie wohnen in einem schönen Ambiente und in einer Umgebung mit viel Freiraum: Die Einzelzimmer sind für HAWAII verhältnismäßig groß. Die Wohngemeinschaft ist klein. Geschäfte sind in der Umgebung.

Studentenwohnheim: Ein einfaches aber sehr angenehmes Ambiente direkt in der Innenstadt. Studenten haben ein Einzelzimmer und teilen sich die restlichen Räume wie Wohnzimmer, Küche, Bäder, Aufenthaltsmöglichkeiten. Wireless Internet im Haus, Waschmaschinen sind vorhanden.

 

Erfahrungsberichte:

Maximilian, 25 Jahre alt aus Stuttgart, Englisch Intensiv Kurs für 4 Wochen schrieb: „In der ersten Woche habe ich
viele andere aus der ganzen Welt kennengelernt. Schon in meiner Wohngemeinschaft war ein Japaner, eine Spanierin und 2 aus China. Natürlich haben wir Englisch gesprochen, und wir haben uns unterstützt und gemeinsam gelernt, gekocht und gelacht, Strandpartys veranstaltet. Eine intensive Zeit. Ich wünschte sie wäre nie zu Ende gegangen. Ob ich Englisch gelernt habe? Yes, indeed! I love HAWAII and I will do it again. Maybe Business next time…“


Gastfamilie als Erwachsener - Astrid aus Köln, 32 Jahre alt schrieb: „ Mein erster Gedanke war, bloß nicht bei fremden Leuten wohnen! Um Gottes Willen. Ich musste diese Option aber nehmen, weil ich mich letztes Jahr ganz kurzfristig angemeldet hatte und es keine anderen Unterkünfte mehr gab. Also kam ich erst mal an, nach HAWAII, hundemüde nach dem Flug… Zu meiner Überraschung wurde ich super nett und herzlich empfangen! Als wenn ich „nach Hause“ kommen würde! Dann hat man mich in das Familienleben mit einbezogen, aber mich auch in Ruhe gelassen. Ich bekam einen Schlüssel und konnte während des gesamten Aufenthaltes wählen ob ich nun Zeit mit den Gastgebern verbringe oder mit anderen aus dem Kurs etwas unternehme. Ich habe mich wie ein willkommener Gast gefühlt, wurde aber nicht von der Familie „belagert“. Mit meinen Gastgebern jedenfalls, habe ich mich angefreundet und wir schreiben uns regelmäßig Emails! Ach ja - das Essen!! Super lecker… Meine Mitstudenten haben ähnliches berichtet! Gastfamilie auf HAWAII: Das kann ich nur empfehlen und würde ich jeder Zeit wieder machen!“

Julia, 19 Jahre alt aus Zürich schrieb über das Advanced Certificate
„Ich brauchte das Advanced Certificate um mich für bestimmte Jobs zu bewerben. Nachdem ich mein First Certificate in der Schule in Zürich abgelegt hatte, konnte ich mich nicht so richtig auf „ein weiteres Mal“ freuen, weil mir schon das FCE schwer vorkam. Jedoch kam die Motivation schlagartig am ersten Tag auf HAWAII: Die Lehrer hier waren alle so fröhlich und witzig, es machte echt Spaß zu lernen! Außerdem sind sie sehr hilfsbereit. Geniale Atmosphäre. Egal wo man hingeht, alle sind fröhlich und man kann mit allen Englisch sprechen ohne Hemmungen haben zu müssen. Das CAE habe ich gut geschafft, dank meines Lehrers. Cambridge auf HAWAII kann ich nur jedem empfehlen!“

Peter, 52, Sales Manager aus Hamburg: „Nach dem ein englischer Konzern unsere Firma „geschluckt“ hatte, wurde mir nahegelegt, English zu lernen oder die Firma zu verlassen. Wie vor den Kopf gestoßen wusste ich nicht wie ich das alles schaffen sollte. Mehr Arbeit und Überstunden und dann in meinem Alter auch noch Englisch lernen. Mein Schulenglisch
war die Katastrophe.

Doch World Wide Qualifications hat mich gut beraten und mir wieder Mut gemacht. Sie haben mir einen 3 Wochen Englisch Intensivkurs plus Privatstunden empfohlen, plus 2 Wochen Businesskurs. Diese Intensivkurse finden in vielen Ländern statt. Ich habe mich für HAWAII entschieden, da ich auch meine Familie begeistern konnte auf HAWAII den Sommerurlaub zu verbringen. Wir hatten ohnehin einen Urlaub in der Karibik geplant, wieso also nicht HAWAII. World Wide Qualifications hat uns obendrein noch ein sehr gutes und günstiges Apartment für die ganze Familie in Waikiki besorgt, so dass die Kosten alles in allem günstiger waren als der Familien Urlaub in der Karibik. Meine Tochter (15) hat parallel an einem speziellen Sprachkurs für Jugendliche teilgenommen, die Summerschool. Einfach Klasse! Es hat Spaß gemacht und wir haben viele Leute aus vielen Ländern kennen gelernt, Englisch gelernt und hatten obendrein den schönsten Urlaub unseres Lebens! HAWAII kann ich nur empfehlen! Zum Englisch lernen sowieso aber auch in Kombination mit dem Familien Urlaub.“


Weitere Fragen?
rufe mich einfach an: +49 (0)2247 - 9690 480
oder schreibe mir: info@schuelerweltweit.de