^

Persönliche Beratung :
+49 (0)2247 - 9690 480
info@schuelerweltweit.de

Rückruf Service
Broschüren anfordern
Kontakt
Lehrefortbildung

EU Lehrerfortbildung 2018 Anmeldung

Anmeldeformular zum Download:

Anmeldeformular PDF :
Anmeldeformula DOC :

Bedingungen zur Anmeldung

Präferenzen: Sie wählen 3 Kurspräferenzen. Selbstverständlich erhalten sie die erste Präferenz, sofern noch ein Platz frei ist. Ist die erste Präferenz belegt, werden Sie automatisch in der nächst möglichen platziert. Wir handhaben dies so, weil es für alle beteiligten von Vorteil ist. Müssten wir erst wieder diejenigen kontaktieren, bei denen die erste Präferenz ausgebucht ist, ist es zu schwierig, dies anders zu gestalten - denn jedes Jahr gibt es einen Zeitpunkt bei dem viele Kurse fast voll sind, aber immer noch Anmeldungen eintreffen. Es ist dann erheblich einfacher direkt auf die 2ten und 3ten Präferenzen zu verteilen, anstatt nochmals Rücksprache zu halten. Wer sich also zügig anmeldet, kann in der Regel seinen präferierten Kurs auch bekommen. Sagt Ihnen nur eine einzige Optionen zu, können Sie selbstverständlich nur eine einzige Präferenz wählen!

Kurs voll /Warteliste: Sollten sie sich möglicherweise bei uns zu spät für einen von Ihnen gewünschten Kurs anmelden und alle Kursplätze schon belegt sind, erhalten Sie von uns eine Absage, werden aber auf einer Warteliste platziert. Sollten wieder Plätze frei werden, oder aber entschieden werden, dass weitere Kurse angeboten werden, erhalten Sie als Teilnehmer auf einer Warteliste einen „Sammelruf“ per Email (alle Wartelisten Teilnehmer für diesen Kurs werden dann per Email benachrichtigt) Wer uns zuerst eine Rückmeldung erteilt, erhält dann den freien Platz.

Wunsch Kurse: Wünschen Sie ein Kursdatum, das nicht angegeben ist? Bitte melden Sie sich, und teilen Sie uns Ihren Wunsch mit! Es ist gut möglich, dass weitere Kurse angeboten werden können. Darüber hinaus haben wir einige weitere Kurse, die in anderen EU Ländern aber nicht in Deutschland angeboten werden und Sie können sich dann hierzu anmelden.

Wechsel zu einem anderen Kurs nach Anmeldung: Wenn Sie sich für einen Kurs entschieden haben, aber später doch wechseln möchten, können wir ihnen das gerne ermöglichen, wenn in dem gewünschten Kurs noch einen Platz frei ist und wenn Ihr bisher aktueller Platz zeitgleich wieder besetzt werden kann. Ist die Rechnung noch nicht ausgestellt, so ist der Wechsel auch kostenfrei. Wurde die Buchungsbestätigung (Rechnung) jedoch schon ausgestellt und per Post verschickt, so behalten wir uns vor eine Aufwandsentschädigung von 55.-€ für die Umbuchung zu berechnen.

Weitere Informationen zur Unterkunft:

Die Option Gastfamilien bedeutet: Halbpension ist inklusive.

Halbpension bedeutet: Frühstück und Abendessen, Getränke sind nur teilweise enthalten.

Studenthouse u. Residenz bedeuten: Keine Mahlzeiten, Küchen zur Selbstverpflegung sind vorhanden. Die Höhe der EU Förderung reicht nicht immer für die Mahlzeiten bei der Wahl von Residenzen/Studentenhäusern oder anderen teuren Unterkünften aus. Mit der Anmeldung erteile ich meine Zustimmung, dass ich bei der Wahl von Studentenhouse/Residenzen oder Hotels, für die Kosten meiner Mahlzeiten/Unterkunft ggf. selbst aufkommen muss.

Versicherung: Die EU schreibt vor, dass Teilnehmer ausreichend versichert sein müssen (zwingend).Zum Aufenthalt ist auf Anfrage der Schule eine Kranken-, Haftpflicht und Unfallversicherung vorzuweisen. Wer in Deutschland/Österreich als Angestellter krankenversichert ist, für den gilt die Krankenversicherung auch im EU Ausland. Bei einer Haftpflicht, Unfallversicherung und Reiseversicherung verhält sich das anders! Bei der Buchung wird deshalb folgende Versicherung mit abgeschlossen:

Insurance Police, ausgestellt an CareMed GmbH in Bonn und unterschrieben on ACE European Group, Ltd. Versicherungsleistungen enthalten: „CareMed Gold“: Reiseunfall (I), Reise Assistance (T), Reisegepäck (L), Reisehaftpflicht (3)- ab Abflug. Versicherungsprämie: €46 (Versicherungsleistungen sind EU förderungsfähig. Sollten Sie eine solche Versicherung bereits haben, senden Sie uns bitte einen Nachweis mit der Buchung zu)

 

Mit dem Anmeldebutton/Anmeldeformular über die Website www.schuelerweltweit.de oder www.tefl-qualitication.com melde ich mich verbindlich zu einer der von mir gewählten Präferenz zu einer Lehrerfortbildung an. Diese Anmeldung ist kostenpflichtig und verbindlich. Für alle Kurse beträgt die Anzahlung 399.-€. Die Anzahlung ist Teil des Gesamtpreises laut Preisliste.

Die Anzahlung ist 7 Tage nach Erhalt der Rechnung (erfolgt von uns per Email) zu entrichten. Ich buche zusätzlich die entsprechend angebotene Unterkunft und schließe die Caremed Zusatzversicherung ab. Ich trage außerdem den damit verbundenen Programmpreis, der neben der Kursgebühr und Unterkunft, die Anmeldegebühr sowie die Kosten für Steuern, Versicherung, Endreinigung, Administration und Registrierung sowie für weitere Leistungen beinhaltet. Sollte die EU meinen Förderungsantrag nicht genehmigen, so erhalte ich die Anzahlung bzw. die den dahin an World Wide Qualifications gezahlten Betrag zurück, abzüglich einer Aufwandspauschale von 89.-€, die von World Wide Qualifications als Stornokosten berechnet werden. (weitere Einzelheiten dazu siehe unten). Bei eigenem Rücktritt aus anderen Gründen tritt die Rücktrittsklausel der Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Kraft.

Ich habe die Schulleitung meiner Schule über die Anmeldung informiert und diese ist einverstanden den EU Antrag zu unterstützen. Ich (der Teilnehmer) habe diese Anmelde Bedingungen sowie die gesamten Kursinformationen (siehe website www.schuelerweltweit.de) und die Allgemeinen Reisebedingungen gelesen und verstanden und erteile meine Zustimmung.

Wie gut stehen die Chancen auf die EU Förderung?Sehr gut! 2014 war das erste Jahr der Erasmus + Förderung. Es wurden 100% unserer Lehrer bzw. Schulen aus Deutschland genehmigt, die den Antrag mit unserer Hilfe eingereicht hatten. Wir hatten wenige Ablehnungen aus Österreich zu verzeichnen. In 2015 wurden ca. 97% unserer Schulen genehmigt. Für 2016 und 2017 waren es fast wieder 100%.

Obwohl es keine Garantie für eine Förderung gibt, gehen wir nach wie vor davon aus, dass im nächsten Jahr wieder die meisten Anträge genehmigt werden, zumal das dazu bereitgestellte Budget der EU sehr hoch ist und Sie von uns Unterstützung, Empfehlungen und Beispiele erhalten, damit ihr Antrag genehmigt wird.

Was passiert wenn die EU die Förderung trotzdem ablehnt? In diesem Fall gehen keinerlei Verpflichtung ein an der Lehrerfortbildung teilzunehmen oder die Kosten hierfür zu tragen. Sie erhalten auch Ihre an World Wide Qualifications geleistete Anzahlung mit Ausnahme der Aufwandspauschale von 89.-€ zurück (Payback Garantie), unter der Voraussetzung, dassa) Ihrem Ablehnungsbescheid keine Kündigung/Absage Ihrerseits vorausging und dass Sie bzw. Ihre Schule den EU Antrag fristgerecht und komplett beantragt haben und b) Sie World Wide Qualifications innerhalb von 14 Tagen den Ablehnungsbescheid der EU zugeschickt haben, sowie zeitgleich Ihre vollständigen Kontoverbindungen mitgeteilt haben. Die Rückzahlung erfolgt innerhalb von 21 Tagen. Die Payback Garantie ist nur innerhalb eines Monats nach Absage von der EU gültig. Wenn Sie Ihren Ablehnungsbescheid später als 4 Wochen nach Erhalt der schriftlichen Absage von der EU an uns schicken, erlischt Ihr Anspruch auf Rückerstattung bzw. die Payback Garantie.

Bei Rücktritt von der Fortbildung aus anderen Gründen treten unsere Allgemeinen Reisebedingungen (siehe AGB) in Kraft. Bitte beachten Sie, dass das bloße Absenden dieses (ausgefüllten) Anmeldeformulars per Email oder klick "Anmelden" auf der Website an uns verbindlich ist. Wir empfehlen daher eine Reiserücktrittskostenversicherung abzuschließen. Entnehmen Sie bitte alle weiteren Infos zum Thema Reiserücktritt den AGB’s. Die Kosten der Reiserücktrittskosten Versicherung sowie eventuelle Postgebühren/Briefmarken sowie unsere Aufwandspauschale wären die einzigen Kosten, die bei Ablehnung durch die EU entstehen könnten.

Reiserücktrittsversicherung: Wir empfehlen eine Reiserücktrittskosten Versicherung der Hanse Merkur Versicherung AG, Siegfried-Wedells-Platz 1, 20352 Hamburg.

Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie auch ein separates Formular um die Reiserücktrittskostenversicherung abzuschließen.

EU Förderung und Antrag:Einige Tage nach Eingang Ihres „World Wide Qualifications Anmeldeformulars“ erhalten Sie per Email eine Teilnahmebestätigung. Weitere Informationen und Angaben zur EU Antragstellung erhalten Sie, sobald der PAD den Antrag für 2018 veröffentlicht hat. Voraussichtlicher Antragsschluss ist der 1.2.2018 (Datum ist noch nicht veröffentlicht worden und kann sich noch ändern, wir informieren Sie fortlaufend per E-mail).

Kann ich mich auch anmelden, ohne dass ich überhaupt eine EU Förderung beantrage?Ja. Alle Kurse werden unabhängig von der EU angeboten und die Teilnahme ist deshalb auch ohne EU Förderung möglich. Selbstverständlich können Sie dieses Formular auch nutzen, wenn Sie die Fortbildung selber zahlen, ohne eine Förderung zu beantragen. Wir gehen davon aus, dass die meisten Lehrer eine EU Förderung beantragen möchten.

Nur für Förderungs- Antragsteller:

Sie füllen das Ihnen vorliegende EU Antragsformular aus und schicken alles komplett zu den zuständigen Behörden (Sie erhalten von uns auch Infos wie und wohin der Antrag zu schicken ist). Die EU Anträge werden in Deutschland vom PAD bearbeitet. In Österreich von Nationalagentur Lebenslanges Lernen (OeAD GmbH - Österreichische Austauschdienst)

Die EU bzw. PAD oder OeAD in Österreich schickt Ihnen in der Regel 3-5 Monate nachdem Sie ihren Antrag abgeschickt haben bzw. nach Antragsschluss eine Nachricht per Email oder Post zu, ob Ihr Antrag genehmigt ist. Daraufhin benachrichtigen Sie uns. Sollte Ihr Antrag abgelehnt werden, müssen Sie uns ebenso benachrichtigen.

 

Weitere wichtige Informationen zum EU Antrag:World Wide Qualifications ist nicht verantwortlich für Ihre Förderung. Die EU Förderung ist ausdrücklich eine Angelegenheit zwischen Ihnen (bzw. Ihrer Schule) und der EU/PAD (Lehrer aus Deutschland) bzw. das OeAD für Lehrer/Schulen aus Österreich. Ich, der Teilnehmer werde dafür sorgen (sofern ich eine Förderung wünsche) dass die EU Förderung gewissenhaft, vollständig und fristgerecht bei dem dazu aufgeführten Büro, der Bearbeitungsstelle der EU Förderung, beantragt wird.

Ferner werde ich das EU Antragsformular vollständig ausfüllen bzw. von der Schulleitung ausfüllen lassen und nicht von anderen Teilnehmern kopieren. Ich werde vor Anmeldung eine Erlaubnis von der Schulleitung einholen (besonders dann, wenn die Kurse außerhalb der Schulferien stattfinden).

World Wide Qualifications Sprach- und Studienreisen GmbH gibt die Informationen über die Förderung, die entweder aus den Vorgaben der EU/PAD Büros oder deren Website stammen oder aus Erfahrungen anderer Lehrer in den vergangenen Jahren weiter. Unsere Angaben über die eigentliche Förderung sind sehr gewissenhaft erstellt, jedoch ohne Gewähr. Sollten wir Fragen zur Förderung nicht beantworten können, so ist es die Pflicht des Teilnehmers sich direkt an das zuständige PAD Büro (oder OeAD für Österreich) zu wenden bzw. das entsprechende Büro für Teilnehmer anderer EU Länder. Nach Absendung des Antrags an die EU Bearbeitungsstellen wie das PAD, können alle Anfragen des Antrags betreffend nur von dieser Stelle direkt beantwortet werden. 

 

Sonstiges:

Zusendung des Anmeldeformulars garantiert noch keinen Kursplatz. Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung nach Eingang des Anmeldeformulars per Email. Zur Anmeldung ist eine Anzahlung fällig.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung eine verbindliche Buchung ist. Diese Anmeldung ist rechtsverbindlich und mit Zahlungen verbunden.

Bedingungen Email: Zur Bearbeitung der Anmeldung und der Beantragung zur EU Förderung benötigen sie eine E-mail Adresse. Teilen Sie diese bitte auf dem Anmeldeformular mit, selbst wenn wir Sie schon per Email kontaktiert haben.

Zahlungsbedingungen – Sondervereinbarung –

World Wide Qualifications Sprach- und Studienreisen GmbH ist verantwortlich für die eigentliche Organisation der Lehrerfortbildung in dem jeweiligen Kursort, sowie die sonstigen Leistungen die bei World Wide Qualifications gebucht wurden.

Nach Bewilligung des EU Antrages verpflichte ich (der Teilnehmer) mich

a) World Wide Qualifications innerhalb von 3 Tagen von dem Resultat der EU Förderung zu unterrichten und

b) bei positivem Bescheid der Förderung, die vollständigen, restlichen Zahlungen des Programmpreises an World Wide Qualifications laut Buchungsbestätigung bis 15.5.2018 zu entrichten. Sollten die EU Gelder zwar bewilligt, aber zu diesem Datum noch nicht auf unserem Konto eingegangen sein, so strecken wir den Programmpreis und sonstige Reisekosten vor.

 

Mindestteilnehmerzahl: In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die EU zu wenige Lehrer einer bestimmten Lehrerfortbildung fördert und dass der Kurs aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl nicht stattfindet. Der Teilnehmer erklärt sich bereit an der gleichen oder ähnlichen Fortbildung an einem andern Kursort, anderem Land oder Schule mit ähnlichen Daten und Bedingungen teilzunehmen, vorausgesetzt World Wide Qualfications bietet eine angemessene Alternative an und die Nationale Agentur (Vertreter der EU) hat eine Erlaubnis und Förderung zu dem alternativen Kurs erteilt.

Unterkunft:Die Unterkunft ist ausdrücklich nicht Hauptbestandteil des Aufenthaltes, sondern die Lehrerfortbildung. Es werden ausdrücklich Unterkünfte, die meisten in einer Wohngemeinschaft der Basic Kategorie gebucht. Unterkünfte werden für Sie vorreserviert, können jedoch erst nach Zahlung des Gesamtpreises verbindlich vor Ort gebucht werden. Sollte zu diesem Zeitpunkt, die auf der Buchungsbestätigung ausgewiesene Unterkunft nicht mehr buchbar sein, so akzeptiere ich (der Teilnehmer) eine angemessene Alternative. (Alternative wäre z.B. Gastfamilie anstatt Studentenhaus oder umgekehrt, Campus Wohnheim oder einfache Hotels anstatt Apartment usw.)

Die Preisdifferenz wird ausgeglichen, das bedeutet Teilnehmer müssen nachzahlen, sollte diese Unterkunft teurer sein oder erhalten eine Erstattung, sofern sie preisgünstiger ist.

zur Erläuterung:Die EU Anträge wurden in den letzten Jahren ca. April - bis Ende Mai genehmigt. Lehrer müssen uns deshalb sofort mitteilen, ob sie die EU Förderung haben und an dem Kurs teilnehmen und sofort bis 15.5. bzw. unmittelbar nach Genehmigung die Restzahlungen leisten, weil auch vorreservierte Unterkünfte Anfang Juni in einigen Kursorten voll bezahlt werden müssen, insbesondere Residenzen der Universitäten. Das ist für uns zwar ein enges Zeitfenster, aber wenn unsere Mitteilungen (hauptsächlich per Email) sofort gelesen werden, ist das kein Problem. Bei späterer Mitteilung durch den Lehrer, der EU oder verspätete Zahlung kann es in seltenen Fällen leider vorkommen, dass die gebuchte Unterkunft im Einzelfall wie angeboten, nicht mehr zur Verfügung steht und wir auf eine andere ausweichen müssen.

Wir garantieren Ihnen jedoch grundsätzlich eine Unterkunft bei Buchung. Für diese Garantie ist in dem Preis für eine Unterkunft eine Buchungspauschale enthalten. Im Gesamtpreis ist die Mehrwertsteuer im Rahmen der Margenversteuerung enthalten, sowie einige Versicherungen, welche für deutsche Reiseveranstalter verpflichtend sind. Es fallen weitere Kosten und Steuern an, welche im Programmpreis enthalten sind. Aufgrund dieser Kosten, die in Deutschland anfallen, kann es vorkommen dass Teilnehmer die bei einem anderen Veranstalter oder Betreiber buchen, insbesondere aus anderen Ländern, eine geringere oder höhere Gebühr für ihre Unterkunft oder sonstige Leistungen zahlen müssen.

World Wide Qualifications übernimmt beim Britischen Pfund das Währungsrisiko. Bei diesem Währungseinkauf ist WWQ auf die Wechselkurse der Bank angewiesen. Banken erheben zusätzliche Provisionen für den Währungskauf. Kurspreise werden entsprechend in Euro angeboten und Kosten für Währungseinkauf und Schwankungen wurden mit einkalkuliert. Es kann deshalb jedoch auch vorkommen, dass die von der EU errechneten Wechselkurse günstiger oder ungünstiger ausfallen, also dass der in Euro genehmigte Betrag für die Kursgebühren nicht dem entspricht, wie er von uns angeboten wird. Das hat in z.B. 2013 ca. 8 % ausgemacht, weil die EU einen Währungskurs nutzte, der zu diesem geringen Wert bei den Banken leider nicht erhältlich war.

Ich akzeptiere diese Bedingungen und die von World Wide Qualifications veranschlagten Preise. Ich akzeptiere ferner, dass die EU Förderung unabhängig von den eigentlich entstandenen Kosten insbesondere für die Unterkunft und Verpflegung errechnet wird. Teilnehmer erhalten als EU Förderung eine sogenannte „Verpflegungspauschale“, die bei Buchungen von Unterkünften bei denen die Mahlzeiten nicht enthalten sind, eingesetzt werden soll. Eine vollständige Abdeckung der Kosten ist in der Regel jedoch nur bei Gastfamilien Unterkünften gegeben. In den meisten anderen Unterkünften gibt es Küchen und Teilnehmer können sich auf Wunsch kostengünstig selbst verpflegen.

Andere Kulturen:Die Gründe warum diese Kurse von der EU gefördert werden sind vielschichtig. Jedoch liegt einer der Hauptgründe in der Völkerverständigung innerhalb der Gemeinschaft. Teilnehmer haben sich den kulturellen Bedingungen des Landes und der Gastgeber anzupassen und kulturelle Unterschiede anderer Teilnehmer und Landesbewohner (aus anderen Kulturen) mit Toleranz, Flexibilität und Freundlichkeit zu begegnen. Teilnehmer haben kulturelle Unterschiede zu respektieren. Kulturell bedingt sind auch Wohnverhältnisse, Hygiene Standards, Haustiere und deren Pflege, Essen – insbesondere bei Gastfamilien – durchaus unterschiedlich.

Wir bitten unbedingt zu beachten, dass man in allen Residenzen und Studenthouse Unterkünften mit anderen Teilnehmern zusammen wohnt. Wir können keine Verantwortung für das Verhalten anderer Mitbewohner übernehmen. Es ist logischerweise davon auszugehen, dass bei Wohngemeinschaften Mitbewohner anderer kultureller Hintergründe wohnen. Die Grundeinstellung zu Sauberkeit und Hygiene ist im deutschen Kulturkreis sicherlich sehr hoch: Weder Engländer, noch Iren noch Studenten aus Spanien, Italien und Frankreich sind so „ordnungsliebend“ wie wir - oder bewerten das überhaupt nicht, wenn mal etwas herumliegt oder die Gemeinschaftsküche unordentlich hinterlassen wird.

In Deutschland sehen wir es als unhöflich an, das Bad oder die Küche bzw. sonstige Gemeinschafträume schmutzig zu hinterlassen. Das sieht man in anderen Ländern nicht der Fall.

Multikulturelle Kursorte:Lehrer bewerben sich bei der EU um ein Projekt unter anderem zur Verbesserung der Völkerverständigung. Es ist in den letzten Jahren jedoch wiederholt vorgekommen, dass Lehrer sich direkt über Personen mit bestimmtem kulturellem Hintergrund beschwert haben. (z.B. hat eine Lehrerin in London die Unterkunft gewechselt, weil sie nicht in der Nähe von Menschen türkischer Abstammung wohnen wollte) Es wäre nicht nur uns, sondern sicherlich auch der EU ein Anliegen, dass alle Lehrer im nächsten Jahr selbstverständlich akzeptieren, dass die Schulen von verschiedenen Menschen aus anderen Ländern und Kulturen besucht werden. Ferner sind die meisten der Kursorte als multikulturell zu bezeichnen. Viele Einwohner insbesondere in London, Dublin, Oxford – sind anderer Abstammung, sind irischer oder englischer Herkunft und neben ihren kulturellen Unterschieden sind sicherlich auch wirtschaftliche Unterschiede vorhanden. 

 

An- und Abreise:Die An- und Abreise zum Kursort liegt in eigener Verantwortung des Teilnehmers. Anreise ist jeweils am Wochenende vor dem Kurs, Abreise am Wochenende danach. Kursbeginn jeweils montags, Kursende freitags. An Feiertagen findet kein Kurs statt und Ausfallzeiten werden nicht nachgeholt und nicht erstattet. Siehe in der Preisliste der Programmbeschreibung die genauen Anreise und Abreisetage zum jeweiligen Kurs.

(Sie erhalten ausführliche Informationen zur Flugbuchung und Anreise kurz nach dem die EU den Antrag genehmigt hat)

Die An- und Abreisetage sind einzuhalten und können nicht geändert werden. Eine Verlängerung der Unterkunft ist nicht immer möglich, und ist mit extra Kosten verbunden. Bei früher Abreise oder späterer Anreise ist eine Erstattung ausgeschlossen. Flugbuchung:Nach der Flug (oder Zug) Buchung werde ich World Wide Qualifications sofort über ausführliche An-/Abreise Zeiten per E-Mail unterrichten.

Da die Kurse/Unterkünfte so weit im Vorfeld gebucht werden müssen, behalten wir uns Programm- und Preisänderungen auch nach der Buchung vor.

 

Wer ist Wer:Wir (World Wide Qualifications) repräsentieren die Sprach Institute in England und Irland, Malta, Frankreich und nehmen den Schulen den administrativen Aufwand ab. Wir sind jedoch nicht das „EU“ Büro und wir sind auch keine "Nationale Agentur"! Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, aber bitte bedenken Sie, dass es sich um verschiedene Organisationen handelt:

  • Für Lehrer aus Deutschland: PAD:Ein EU-Antrag zur Förderung ist allein zwischen Ihnen bzw. Ihrer Schule und der EU geschlossen. Die EU Anträge werden von sogenannten "Nationalen Agenturen" bearbeitet. In Deutschland ist dies der PAD (Pädagogischer Austauschdienst) und für einige Schulformen das BIBB
  • Für Lehrer aus Österreich:Ein EU Antrag zur Förderung ist allein zwischen Ihrer Schule und der EU bzw. Nationalagentur Lebenslanges Lernen (OeAD GmbH) in Wien welche die EU Anträge geschlossen.
  • World Wide Qualifications: Ist ein spezieller Reiseveranstalter für Lehrerfortbildungenen - Sie zahlen Kursgebühren, Unterkunft, Versicherung usw. laut Buchungsbestätigung an World Wide Qualifications. Sie buchen den Kurs/Unterkunft ähnlich wie eine Reise bei uns. Die Buchung ist verbindlich.

 

Zu kompliziert?Nun, „there is no such thing as a free lunch“ – Dinge im Leben kosten entweder Geld oder Zeit, und genügend Zeit, um alles zu lesen und entsprechend bearbeiten zu können, müssen sie einkalkulieren! Wir helfen Ihnen bei Fragen! Wir bearbeiten aber weder die EU Anträge, noch haben wir Einfluss auf die Genehmigungen. Das ist ausschließlich zwischen Ihnen bzw. Ihrer Schule und der EU zu regeln. Auch hier stehen wir bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite!

 

Anzahlung, warum? Vor einigen Jahren haben wir Anmeldungen zur Lehrerfortbildung ohne jegliche Anzahlung entgegengenommen. Aus „gutem Glauben“ haben wir gedacht, alle Teilnehmer fühlen sich den anderen Teilnehmern gegenüber und der EU Gemeinschaft verpflichtet, bei diesem guten Angebot ihren Beitrag zum Gelingen des Ganzen zu leisten und damit dem EU Projekt zum nachhaltigen Erfolg zu verhelfen. In gewisser Weise waren wir, besonders im Jahre 2007 sehr enttäuscht. Hier hat sich gezeigt, dass Verpflichtung zum gemeinsamen Ganzen beizutragen, häufig keine Resonanz zeigte und über 25% der Teilnehmer Ihren Kurs zwar angemeldet hatten, aber dann wieder abgesagten. Niemand von ihnen wäre übrigens seiner Zeit von der EU Förderung ausgeschlossen gewesen. Vermeintliche Gründe für die Absage waren: „Ich habe keine Lust, oder „ich habe was anderes vor“ Nur wenige Gründe waren Krankheit bzw. andere wichtige Umstände.

Einige Kurse hätten wir damals fast absagen müssen, weil es zu wenig Teilnehmer gab. Auch hat das ganze hin und her einen riesigen Betrag administrativen Kosten bei uns, bei den Schulen und letztendlich auch bei EU/PAD verursacht.

Wir gehen deshalb davon aus, dass alle Teilnehmer sich nun mehr verpflichtet fühlen und sich vorher gründlicher überlegen, ob Sie an einer Fortbildung teilnehmen möchten oder nicht. Bedenken Sie bitte auch, falls Sie die Förderung nicht erhalten, Sie Ihre Anzahlung zurück erhalten. Daher bitten um Verständnis, dass wir die Auslagenpauschale einbehalten, für den Fall einer Absage Ihrer Förderung, da uns für Buchungen, Banküberweisungen, Post, Papier und Arbeitsstunden auch bei abgelehnten Lehrern direkte Kosten entstehen.

 

Staatsangehörigkeit:Visa: Teilnehmer mit einem deutschen oder österreichischen Pass benötigen für Kurse in Irland und England, Malta kein Visum. Beachten Sie jedoch, dass Staatsangehörige anderer Länder insbesondere ausserhalb der EU, eventuell ein Visum benötigen um an den angebotenen Kursen teilzunehmen.

 

Erfahrungsberichte Lehrer hier

 

Weitere Fragen?
Gerne beraten wir Sie auch telefonisch.
Telefonisch stehen wir Ihnen von 9 Uhr bis 17 Uhr – Montags-Donnerstag und Freitag bis 15 Uhr (auch in den Ferien) zur Verfügung. Gerne auch per Email unter info@schuelerweltweit.de